Wein als Jungbrunnen

Ein Gläschen in Ehren hält Frauen länger jung

Ein Gläschen Wein oder Sekt am Abend hält Frauen ab 45 jung.

Dann etwas Alkohol fördert in den Wechseljahren die Bildung des Sexualhormons Östrogen. Das entdeckten amerikanische Wissenschaftler der Universität von Pittsburgh.

Das Östrogen verhindert vor allem ein Dünnerwerden der Haut und übermäßigen Knochenabbau.

Der Alkoholkonsum sollte allerdings maßvoll sein. Bleibt es nämlich bei dem "Gläschen" pro Tag (oder drei bis neun Drinks pro Woche), dann wird damit in den Wechseljahren auch das sonst zunehmende Risiko eines Herzinfarkts um rund die Hälfte gesenkt, wie eine weitere Untersuchung mit 89 000 Amerikanerinnen geziegt hat. Bei dieser Infarkt-Verhütung durch den Alkohol dürfte auch die Östrogen-Bildung eine große Rolle spielen, sagen sie Wissenschaftler.

 

Quelle: Deutsche Weinakademie GmbH, Gutenbergplatz 3 - 5, 55116 Mainz
Copyrigt DWA 1996